Vermeintliche Viruswarnung in unseren Anwendungen

Home » CSProgramme » CSProgramme_Screenshots » Vermeintliche Viruswarnung in unseren Anwendungen

In letzter Zeit kommen immer mal wieder Virenwarnungen, wenn man unsere Software installieren möchte.

Der Windows Defender meckert beispielsweise mit dieser Meldung:

Sie können sicher sein – unsere Software enthält keine Viren und „telefoniert“ auch nicht mit unseren Servern – sie macht genau das, wofür sie entwickelt wurde.

Wir signieren unsere Software mit einem digitalen Zertifikat – die Herkunft ist somit zweifelsfrei feststellbar.

Wir lassen die Software regelmäßig auf Unbedenklichkeit testen – so auch von Microsoft, Kaspersky, GDATA und anderen – alle bestätigen jeweils, dass sie hier übereifrig agieren – aber ausser einem Smiley bei Microsoft gibt es keine weiteren Erläuterungen:

Wie kann man unsere Software dennoch installieren?

Öffnen Sie ein Command-Fenster als Administrator.

Dann rufen Sie im Command-Fenster das Setup auf – dann wird unsere Software wie gewohnt installiert.

WIN Taste drücken

cmd   eintippen (auch wenn man kein direktes Eingabefeld hat – einfach tippen!)

Rechtsklick auf die gefundene „cmd.exe“ –> Als Administrator ausführen

Mit den Befehlen „cd..“ und „cd <Ordnermane>“ in die jeweiligen Ordner switchen

Das Setup aufrufen

 

Wir sind dran hier eine besser Lösung zu finden – bislang konnte uns aber kein Antivirensoftwarehersteller konkret erklären, warum unsere Software immer als Virus erkannt wird – obwohl doch alles sauber ist – wir bleiben am Ball.

 

 

 

Posted on